Logo Wallbreakers Titelbanner
 
2. Baseballteam - Länderliga
2. Spieltag Länderliga - Sonntag, 8. Mai 2005 - Ballpark Dortmunder Straße, Leipzig

Zweite Mannschaft mit Steigerung gegen Cottbus, aber noch ohne Sieg

Trotz einer spürbaren Leistungssteigerung, vor allem in der Offense, konnte die zweite Mannschaft der Wallbreakers am Sonntag gegen die Cottbus Graduates noch nicht ihren ersten Saisonerfolg einfahren.

Mit 11:19 und 5:17 gingen beide Spiele verloren, und die Leipziger wissen nun, woran sie in erster Linie arbeiten müssen - Pitching und Defense.

In der Offense konnten sie nämlich - trotz des guten Pitchings der Graduates - mehr als mithalten. Sie erzielten sogar mehr Hits (14 gegenüber zwölf) als die Gäste. Aber viel zu viele Fehler im Feld (insgesamt 15) und die noch fehlende Kontrolle der jungen Leipziger Pitcher (31 Walks, acht Wild Pitches) verhinderten bessere Ergebnisse.

Wäre das erste Spiel nicht nach vier Innings wegen Erreichen des Zwei-Stunden-Zeitlimits abgebrochen worden, wäre vielleicht sogar noch mehr drin gewesen, denn die Wallbreakers hatten im vierten Durchgang soeben vier Runs erzielt und ihre Offense schien sich langsam auf Cottbus' Pitcher Christian Möhwald einzuschlagen.

Aber das dritte Inning, mit zehn Runs durch die Graduates, hatte einfach zu lange gedauert und den Leipzigern damit das Genick gebrochen.

In der zweiten Begegnung hatten die Schlagleute der Wallbreakers enorme Probleme gegen Robert Bauer, der jetzt für die Brandenburger pitchte. Zwölf Strikeouts waren seine beeindruckende Bilanz.

Und auch in diesem Spiel sorgte vor allem ein Inning, in dem Fall das zweite, mit zehn Runs für einen vorzeitigen Dämpfer, den die Leipziger auch nicht mehr überwinden konnten, wenngleich es diesmal über die volle Distanz von fünf Innings ging.

Box Scores
Spiel 1:
Cottbus Graduates 19
Leipzig Wallbreakers II 11
 
Spiel 2:
Cottbus Graduates 17
Leipzig Wallbreakers II 5
. 1 2 3 4 5 R H E
Cottbus Graduates 4 5 10 0 X 19 8 4
Leipzig Wallbreakers II 3 2 2 4 X 11 8 2
 
. 1 2 3 4 5 R H E
Cottbus Graduates 2 10 1 4 0 17 4 4
Leipzig Wallbreakers II 0 0 2 2 1 5 6 13
 
Cottbus Pos AB R H RBI BB K
Möhwald P 3 3 1 1 1 2
Borchardt 1B 1 2 1 1 3 0
Bauer SS 1 4 1 1 3 0
Hellwig C 0 4 0 1 4 0
Bleschke 3B 1 2 1 1 3 0
Streubel CF 3 1 3 4 1 0
Schulze RF 2 1 1 1 2 1
Hoffmann 2B 2 1 0 1 2 1
Moschner LF 3 1 0 0 1 2
Totals   16 19 8 11 20 6
 
Leipzig Pos AB R H RBI BB K
Zimmermann 2B-P-2B 4 1 2 1 0 2
Pannicke CF 3 1 0 0 1 1
Moreno 3B-P-3B-P 3 2 2 0 0 1
Heinemann C 2 1 1 1 1 0
Querengässer SS 2 2 1 1 1 1
Füllmich P-2B-1B-LF-1B 2 1 0 1 1 1
Rolle 1B-3B-1B-3B 3 2 2 2 0 0
Probst LF 1 1 0 0 1 1
..Vogel P-RF 0 0 0 0 1 0
May RF-LF 2 0 0 0 1 2
Totals   22 11 8 6 7 9
.              

2B: Borchardt (1st inning off Füllmich), Zimmermann (2nd inning off Möhwald), Moreno (4th inning off Möhwald), Heinemann (2nd inning off Möhwald), Querengässer (4th inning off Möhwald), Rolle (1st inning off Möhwald). Team LOB: Cottbus 6, Leipzig 6. SB: Möhwald 4, Bauer 2, Borchardt, Zimmermann, Pannicke, Moreno, Rolle. CS: Rolle 2 (2nd base by Hellwig/Hoffmann, 2nd base by Hellwig/Bauer) E: Hoffmann 2, Bauer, Moschner, Füllmich, Rolle. PB: Hellwig 4, Heinemann 8.

 
Pitching
Cottbus IP H R ER BB K
Möhwald (W, 1-0) 4.0 8 11 6 7 9
 
Leipzig IP H R ER BB K
Füllmich (L, 0-1) 1.0 2 4 2 4 1
Zimmermann 0.1 0 5 4 7 0
Moreno 1.2 2 1 1 2 5
Vogel 0.2 4 9 9 7 0
 

WP: Möhwald 2, Zimmermann 2, Vogel. Umpires: HP: Alexander Ganz, Field: Carsten Schiller (beide Leipzig). Offizieller Scorer: Ann-Kristin Busse (Leipzig). Spielzeit: 2:00 h (Abbruch wegen Zeitlimit).

Cottbus Pos AB R H RBI BB K
Möhwald C 2 3 1 2 2 0
Borchardt 1B 2 0 0 0 2 1
Bauer P 1 3 1 2 2 0
Hellwig 3B 3 2 0 1 1 1
Bleschke SS 3 2 1 2 1 0
Schulze RF 4 1 1 0 0 0
Tänzer CF 2 2 0 0 1 1
Hoffmann 2B 2 2 0 0 1 1
Moschner LF 3 2 0 0 1 1
Totals   22 17 4 7 11 5
 
Leipzig Pos AB R H RBI BB K
Zimmermann 2B 2 1 1 1 1 1
Pannicke CF 3 0 2 1 0 1
Moreno 3B 3 0 0 0 0 2
Heinemann C-P-C 2 0 0 0 1 1
Querengässer P-SS 3 1 1 0 0 1
Füllmich SS-LF 3 0 1 0 0 2
Rolle 1B 2 1 1 0 1 1
Probst LF-RF 2 0 0 0 0 2
Vogel RF 0 0 0 0 0 0
..Großöhme C-P 1 2 0 0 2 1
Totals   21 5 6 2 5 12
.              

2B: Bauer (4th inning off Großöhme), Pannicke (4th inning off Bauer). Team LOB: Cottbus 6, Leipzig 7. SB: Möhwald, Bauer, Hellwig, Bleschke, Heinemann, Füllmich, Rolle, Großöhme. E: Bleschke 3, Borchardt, Moreno 4, Heinemann 2, Rolle 2, Füllmich 2, Zimmermann 2, Großöhme. PB: Möhwald 3, Heinemann 8. DP: Cottbus 1 (Borchardt-Hellwig), Leipzig 2 (Pannicke-Moreno, Pannicke-Zimmermann-Moreno).

 
Pitching
Cottbus IP H R ER BB K
Bauer (W, 2-0) 5.0 6 5 3 5 12
 
Leipzig IP H R ER BB K
Querengässer (L, 0-1) 1.2 1 9 2 4 2
Heinemann 0+ 0 3 3 5 0
Großöhme 3.0 3 5 1 2 3
 

HP: Möhwald (by Querengässer), Bauer (by Querengässer), Tänzer (by Querengässer), Hoffmann (by Heinemann), Probst (by Bauer). WP: Bauer 2, Heinemann 2, Großöhme 2, Querengässer. Umpires: HP: Carsten Schiller, Field: Alexander Ganz (beide Leipzig). Offizieller Scorer: Ann-Kristin Busse (Leipzig). Spielzeit: 2:05 h.


Anmerkung: Diese Box Scores sind nicht offiziell vom MBSV bestätigt, daher übernehmen die Leipzig Wallbreakers keine Garantie für ihre Richtigkeit.

 

'Wanted" Button

Wallbreakers Fanshop Logo
Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und Förderern für die freundliche Unterstützung:

Dunkel Elektrotechnik GmbH
Elektrotechnik GmbH

Mitteldeutsche Rohstoff-Recycling GmbH


Das Wetter in Leipzig
Das Wetter in Leipzig

© 1999-2005 Leipzig Wallbreakers e.V.. Fragen, Kommentare und Anregungen zu dieser Seite bitte per E-Mail an den Webmaster.
Rechtlicher Hinweis: Die Leipzig Wallbreakers e.V. übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte auf dieser oder einer anderen Seite innerhalb von www.wallbreakers.de gelinkter Websites.