Logo Wallbreakers Titelbanner
Roster
Statistiken
Spielplan
Tabelle
Training
 
Sonntag, 23. Juni - Hamburg - 9. Spieltag Regionalliga Nordost
Gegen Hamburg Knights erneut nichts zu holen
Spiel 1 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Leipzig Wallbreakers 0 2 2 5 0 X X 9 6
5
Hamburg Knights
12 2 12 1 X X X 27 6 4
W: Otte (4-0), L: Großöhme (0-1), S: -
Spiel 2 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Leipzig Wallbreakers 0 0 1 0 0 X X 1 3 2
Hamburg Knights
7 1 3 0 X X X 11 6 2
W: Dauksa (3-1), L: Kolb (1-5), S: -
Wie schon in den Hinspielen in Leipzig war am Sonntag in Hamburg gegen die Knights nichts zu holen. Mit 9-27 und 1-11 kamen die Wallbreakers bei den Rittern unter die Räder. Dabei war vor allem das wenig konstante Pitching der Leipziger ausschlaggebend, denn was die reine Schlagleistung betraf, konnten die Wallbreakers durchaus mithalten.

Spiel 1

Mit diversen Verletzungssorgen kämpfend, stand den Wallbreakers am Sonntag nicht der komplette Pitching Staff zur Verfügung. Nico Punke war gar nicht, und Dave Gorman nur kurz einsetzbar. So kam Andreas Großöhme zu seinem ersten Start in der Regionalliga. Er erwischte jedoch nicht seinen besten Tag für diese Aufgabe: Nach zwei Walks und zwei Hits-by-Pitches wurde er noch im ersten Inning gegen Hagen Milde ausgewechselt. Allerdings lief es bei Milde kontrollmäßig nicht viel besser, was die Knights gnadenlos ausnutzten. Auch der Wechsel zu Gorman, dem inzwischen dritten Pitcher im ersten Durchgang, brachte nicht den erhofften Erfolg. Erst nach zwölf Hamburger Runs konnten die Wallbreakers das erste Inning endlich beenden.

Im zweiten Spielabschnitt beruhigte sich die Partie etwas, zumal die Wallbreakers offensiv auch langsam in Fahrt kamen. Im dritten Inning jedoch schlugen die Knights erneut zu und erzielten noch einmal zwölf Runs zum vorentscheidenden 26-4. Für Dave Gorman kam nun John Heiker auf den Mound. Er kassierte zwar weitere fünf Runs, konnte das Inning aber zumindest beenden.

Im vierten Inning zeigten die Wallbreakers endlich etwas offensiven Biss, punkteten fünf Mal zum 26-9. Weiter kamen sie jedoch nicht an die Hamburger heran, die mit einem weiteren Run Ende des vierten Durchgangs schließlich den 27-9-Endstand herstellten.

Box Score:

Leipzig Pos AB R H RBI BB SO ..... Hamburg Pos AB R H RBI BB SO
Tejada 3B 2 0 0 0 2 0
Murakami SS 4 5 0 1 3 0
Heiker SS-P 3 1 2 1 0 0
..Turkalj PH-SS 1 0 0 0 0 0
Heinemann C-LF 3 1 0 0 0 1
Lorenzen RF 1 4 0 0 2 0
Weiler
1B 1 1 0 1 2 0
..Resech RF 0 0 0 0 1 0
Kolb CF 2 2 1 0 2 0
Wodniok CF 3 3 1 1 3 0
Milde RF-P-
2B
0 0 0 0 1 0
Carela Reyes 3B 1 3 1 3 3 0
..L. Wittchow PR-2B-
SS
2 2 0 0 1 2
Neumann C 3 3 1 1 1 0
Gorman 2B-P-
2B
3 1 1 1 1 1
Beard DH 3 2 1 1 2 0
Großöhme P-LF-
C
2 0 1 2 2 0
Alkuru 2B 1 4 0 2 3 0
Greß
LF-RF
4
1
1
2
0
1

Ecksmann 1B 2 1 1 3 2 1









..Klötzing PR-1B
1
0
1
1
0
0









StegemannLF320210









..HansenPH-LF000010

















Pitching IP H R ER BB SO HR
Pitching IP H R ER BB SO HR
Großöhme (L, 0-1)
0+ 0 4 4 2 0 0
Otte (W, 4-0) 3.0 4 4 3 6 2 0
Milde 0.2 0 7 4 6 0 0
Paczkowski
0.1
2
5
5
4
0
0
Gorman1.23119810
Grote1.2000230
Heiker1.2354600










Spiel 2

Das verkorkste erste Spiel weitestgehend abgehakt, gingen die Wallbreakers mit neuer Hoffnung auf den ersten Auswärtssieg der Saison in die zweite Begegnung des Doubleheaders. Allerdings gab es gleich im ersten Inning einen erneuten Dämpfer. Starting Pitcher Daniel Kolb kam nicht wie erhofft schnell ins Spiel und gab gleich im ersten Spielabschnitt sieben Runs ab. Danach jedoch bekam er die Hamburger Offense zusehends besser unter Kontrolle und ließ den Rest des Spiels über nur noch vier weitere Punkte zu.

Auf der anderen Seite fanden die Schlagleute der Wallbreakers jedoch kein echtes Rezept gegen Hamburgs Starter Dalius Dauksa. Gerade einmal drei Hits und einen Run fabrizierten sie, womit gegen die Knights an diesem Tag ebenso kein Kraut gewachsen war. Da nützte es auch nicht viel, dass die Hamburger ebenfalls nur auf sechs Hits kamen, da sie daraus - in Verbindung mit acht Walks und fünf Wild Pitches - elf Runs machten.

Box Score:

Leipzig Pos AB R H RBI BB SO ..... Hamburg Pos AB R H RBI BB SO
Greß LF 3 0 1 0 0 0
Turkalj LF 2 2 2 2 1 0
Weiler 1B 3 0 0 0 0 0
..Stegemann LF 0 0 0 0 0 0
Tejada 3B 2 0 0 0 0 0
Neumann SS 1 1 0 0 2 1
Heiker SS 2 0 1 0 0 0
Wodniok CF 2 3 1 1 1 0
Kolb P 2 0 0 0 0 0
Carela Reyes
3B 2 1 2 4 0 0
Großöhme CF 2 0 0 0 0 0
Klötzing 1B
1 1 0 0 2 0
Gorman 2B 1 1 0 0 1 0
Beard DH 2 1 1 0 1 0
Heinemann C 2 0 0 0 0 1
Ecksmann 2B 2 1 0 0 0 1
Milde RF 2 0 1 1 0 0
Resech
RF
2 0 0 0 1 1









..Lorenzen RF 0 0 0 0 0 0









Alkuru C 2 1 0 0 0 1

















Pitching IP H R ER BB SO HR
Pitching IP H R ER BB SO HR
Kolb (L, 1-5)
4.0 6 11 10 8 4 0
Dauksa (W, 3-1)
4.0 2 1 1 1 0 0









Schmeichel
1.0
1
0
0
0
1
0

Mit diesen beiden Niederlagen bleiben die Wallbreakers im Tabellenkeller der Regionalliga Nordost, mit nach wie vor zwei Spielen Rückstand auf den sechsten und damit ersten Nichtabstiegsplatz, den momentan noch die Berlin Flamingos (4-10) inne haben. Die Berliner sind auch nächster Gegner der Wallbreakers am 7. Juli im heimischen Ballpark an der Dortmunder Straße.
 

Wallbreakers Fanshop Logo


Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und Förderern für die freundliche Unterstützung:

Dunkel Elektrotechnik GmbH
Elektrotechnik GmbH

Mitteldeutsche Rohstoff-Recycling GmbH


Das Wetter in Leipzig
Das Wetter in Leipzig  h

© 1999-2013 Leipzig Wallbreakers e.V.. Fragen, Kommentare und Anregungen zu dieser Seite bitte per E-Mail an den Webmaster.
Rechtlicher Hinweis: Die Leipzig Wallbreakers e.V. übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte von von dieser Seite aus verlinkten externen Websites.