Logo WallbreakersTitelbanner
Roster
Statistiken
Spielplan
Tabelle
Training
 
Samstag, 6. Juni - Erfurt - 5. MDLB-Spieltag
Wallbreakers mit erstem Sieg in Erfurt seit sieben Jahren
Spiel 1 1 2 3 4 5 R H E
Leipzig Wallbreakers 8 0 2 0 1 11 12 0
Erfurt Latinos 4 3 0 1 0 8 10 6
W: Punke (4-1), L: Bonelly (6-2), S: -
Spiel 2 1 2 3 4 5 R H E
Leipzig Wallbreakers 4 0 3 0 0 7 6 4
Erfurt Latinos 11 1 3 0 X 15 13 4
W: Sanchez (1-0), L: Punke (4-2), S: -
An einem verregnten fünften MDLB-Spieltag traten die Wallbreakers am Samstag in Erfurt gegen die Latinos an. Dabei gelang ihnen im ersten Spiel mit 11:8 der erste Sieg gegen die Thüringer auf deren Platz seit sieben Jahren. Im zweiten Spiel mussten sie nach einem verkorksten ersten Inning mit 7:15 ihre dritte Saisonniederlage einstecken.

Im ersten Spiel pitchte Nico Punke nach anfänglichen Schwierigkeiten, die ihn in den ersten beiden Innings sieben Runs kosteten, ein sehr gutes restliches Spiel und ließ über die letzten drei Innings nur noch einen einzigen weiteren Run zu.

In der zweiten Begegnung sorgte erstes Inning, in dem die Latinos ganze elf Runs (inklusive zwei Homeruns von Ruben Barroso) erzielen konnten, schon für die Vorentscheidung. Die Wallbreakers, die an diesem Tag auf vier Stammspieler, darunter ihre Pitcher Daniel Kolb und John Heiker, verzichten mussten, begannen das Spiel noch einmal mit Nico Punke auf dem Mound. Allerdings lief es nicht mehr so rund wie in den letzten drei Innings des ersten Spiels und die Offense der Latinos erwachte plötzlich zu neuem Leben, so dass die Wallbreakers bei erst einem Out im ersten Inning den Pitcher wechselten und Hagen Milde zu seinem ersten Einsatz in der Verbandsliga in diesem Jahr kam.

Milde konnte die Erfurter Schlagleute in den verbleibenden Spielabschnitten weitestgehend unter Kontrolle halten, aber der Rückstand aus dem ersten Inning war einfach zu groß und die Latinos keine Mannschaft, gegen die man eben mal schnell sieben Runs aufholt. So mussten die Leipziger mit 7:15 ihre erste Niederlage seit dem 25. April einstecken.

Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab am Samstag auch der erst 17jährige Florian Pietzsch im Leftfield. Er spielte fehlerlos in der Defense und schlug im zweiten Spiel gegen José Bonelly auch gleich seinen ersten Hit.

Mit diesem Split bleiben die Wallbreakers und Latinos gleichauf in der Tabelle. Beide haben nun sieben Siege und drei Niederlagen. Am 20. Juni geht es für die Wallbreakers in Dresden gegen die Dukes weiter.
 

'Wanted" Button

Wallbreakers Fanshop Logo


Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und Förderern für die freundliche Unterstützung:

Dunkel Elektrotechnik GmbH
Elektrotechnik GmbH

Mitteldeutsche Rohstoff-Recycling GmbH


Das Wetter in Leipzig
Das Wetter in Leipzig

© 1999-2009 Leipzig Wallbreakers e.V.. Fragen, Kommentare und Anregungen zu dieser Seite bitte per E-Mail an den Webmaster.
Rechtlicher Hinweis: Die Leipzig Wallbreakers e.V. übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte von von dieser Seite aus verlinkten externen Websites.