Logo Wallbreakers Titelbanner
Roster
Statistiken
Spielplan
Tabelle
Training
 
Samstag, 28. Juni - Dresden - 7. Spieltag MDLB
Wallbreakers schlagfreudig gegen Dresden, trotzdem wieder nur mit Split

Spiel 1 1 2 3 4 5 R H E
Leipzig Wallbreakers 0 2 1 8 3 14 17 2
Dresden Dukes 0 0 0 0 1 1 6 0
W: Punke (4-2), L: Bluhm (2-3), S: -

Spiel 2 1 2 3 4 5 R H E
Leipzig Wallbreakers 2 0 1 1 1 5 6 5
Dresden Dukes 0 3 2 7 X 12 7 2
W: Bauer (6-1), L: Heiker (3-1), S: -

Es hätte beinahe etwas werden können mit dem ersten Doppelsieg seit dem 20. April. Aber ein einziges schlechtes Inning im zweiten Spiel sorgte am Sonntag in Dresden gegen die Dukes für einen erneuten Split, den fünften in Folge. Zuvor jedoch zeigten sich die Wallbreakers in bester Schlaglaune. Ganze fünf Homeruns, darunter John Heiker allein drei, schickten sie über den Dresdner Zaun.

Im ersten Spiel dominierte Pitcher Nico Punke das Geschehen. Er gab gegen die gewöhnlich sehr offensivstarken Dukes gerade einmal sechs Hits ab und ließ ihren einzigen Run auch erst im fünften Inning zu.

Die Wallbreakers hingegen hielten sich an der Home Plate weniger zurück. Ganze 17 Hits nahmen sie den Dresdner Pitchern Karl Bluhm und Luis Arias ab. Dabei schlugen Roy Thiemich und Michael Pitzschel zudem ihre ersten Saison-Homeruns.

In der zweiten Begegnung des Tages hielt John Heiker die Dresdner Offense zunächst ebenfalls gut in Schach. Allerdings tat dies sein Gegenpart Robert Bauer genau so, so dass es nach dreieinhalb Innings nur 5:4 für die Elbestädter stand. In der zweiten Hälfte des vierten Spielabschnitts allerdings konnten die Dukes, unterstützt auch durch einige Fehler in der Leipziger Verteidigung, mit sieben Runs auf 12:4 davon ziehen.

Heikers Solo-Homerun zum 12:5 anfangs des fünften Durchgangs - sein dritter an diesem Tag - sorgte noch einmal für etwas Ergebniskosmetik, bedeutete aber auch gleichzeitig den Endstand.

Mit diesem erneuten Split verbleiben die Wallbreakers auf dem zweiten Tabellenplatz der Mitteldeutschen Liga Baseball (MDLB), jetzt bereits mit einem Spiel Rückstand auf die Erfurt Latinos, die ihrerseits beide Spiele in Magdeburg gewinnen konnten, jedoch auch zwei Spiele weniger absolviert haben. Die Thüringer werden am 12. Juli in Erfurt auch der nächste Gegner der Wallbreakers sein.
 

'Wanted" Button

Wallbreakers Fanshop Logo


Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und Förderern für die freundliche Unterstützung:

Dunkel Elektrotechnik GmbH
Elektrotechnik GmbH

Mitteldeutsche Rohstoff-Recycling GmbH


Das Wetter in Leipzig
Das Wetter in Leipzig

© 1999-2008 Leipzig Wallbreakers e.V.. Fragen, Kommentare und Anregungen zu dieser Seite bitte per E-Mail an den Webmaster.
Rechtlicher Hinweis: Die Leipzig Wallbreakers e.V. übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte von von dieser Seite aus verlinkten externen Websites.