Logo Wallbreakers Titelbanner
Roster
Statistiken
Spielplan
Tabelle
Training
 
Mitteldeutsche Liga Baseball
14. Spieltag - Samstag, 21. August 2004 - Ballpark Dortmunder Straße, Leipzig
Wallbreakers sichern Playoff-Platz mit zwei kuriosen Siegen über Magdeburg Atlas

Nach der offensiven Blamage vom letzten Wochenende gegen die Erfurt Latinos zeigten sich die Wallbreakers am Samstag von einer ganz anderen Seite. In zwei abenteuerlichen Spielen mit zahlreichen Führungswechseln schlugen sie die Magdeburg Atlas zweimal und sicherten sich damit den Einzug in die Playoffs.

Die erste Partie entschieden die Leipziger knapp mit 21:20 für sich, nachdem sie nach drei Innings bereits mit 21:8 geführt hatten, nur um die Magdeburger im vierten Inning mit zwölf Runs bis auf einen Punkt herankommen zu lassen. Im zweiten Spiel des Tages lagen die Vorzeichen zunächst anders, als die Wallbreakers nach zweieinhalb Innings mit 3:10 zurück lagen, dann jedoch mit 14:13 auch diese Begegnung für sich entscheiden konnten.

 
Andreas Großöhme hatte mit sechs Hits in sieben At-Bats, sowie sieben RBI seinen bisher besten Tag.

In Spiel Nummer eins hatten die Wallbreakers zunächst keine Probleme mit Magdeburgs Starting Pitcher Ramon de Armas. Neun Runs nahmen sie allein ihm im ersten Inning ab, bevor Alexis Izquierdo auf den Mound kam, der noch einmal zwei Punkte - durch Andreas Großöhme 2-Run-Homerun - abgab.

Im dritten Inning schlugen die Leipziger dann erneut zu, diesmal mit acht Runs zum Zwischenstand von 21:8. Nach Daniel Kolbs 2-Run-Homerun wechselten die ersatzgeschwächten Magdeburger erneut den Pitcher. Für Izquierdo kam nun Bergado.

Mit dieser vermeintlich sicheren Führung schalteten die Wallbreakers offensichtlich einen Gang zurück - leider jedoch in der Defense statt dem Angriff. Das vierte Inning ging mit unglaublichen zwölf Runs der Atlas über die Bühne, womit der Vorsprung der Messestädter bis auf einen mageren Punkt zusammengeschmolzen war.

Jedoch konnten sie den Sieg gerade noch retten. Stephan Elkins übernahm nach John Heikers kurzem Auftritt wieder das Ruder auf dem Mound und beendete zunächst den vierten Durchgang und schob auch noch einen punktelosen fünften Spielabschnitt für seinen ersten Save der Saison nach.

Mit der gesicherten Playoff-Teilnahme im Rücken gingen die Wallbreakers hernach gelassener in das zweite Spiel - und wurden prompt mit einem 3:10-Rückstand nach zweieinhalb Innings bestraft.

Doch der Offense der Leipziger ging an diesem Tag nach wie vor nicht die Puste aus, so dass sie gleich in ihrem Schlagdurchgang des dritten Innings acht Runs zur knappen 11:10-Führung nachlegten. Hilfreich waren dabei natürlich auch fünf Walks in Folge durch die Magdeburger Pitcher.

Dennoch konnten die Atlas mit 13:11 die Führung mit drei Runs anfangs des vierten Spielabschnitts zurück erobern.

Dabei blieb es jedoch nicht lange. Zunächst schlug Daniel Kolb mit einem Single Nico Punke nach Hause, danach sorgte John Heikers achter Saison-Homerun, ein 2-Run-Shot die Leftfield Foulline entlang, für die erneute 14:13-Führung der Wallbreakers.

Stephan Elkins betätigte sich anfangs des fünften Innings dann, wie schon im ersten Spiel, als Closer und rettete die knappe Führung ins Ziel.

Scores
Spiel 1. 1 2 3 4 5 R H E
Magdeburg Atlas 2 3 3 12 0 20 11 7
Leipzig Wallbreakers 11 2 8 0 X 21 14 6

W: Milde (6-4), L: Armas (6-5), S: Elkins (1)
HR: Magdeburg: A. Ponte (4). Leipzig: Großöhme (3), Kolb (2).
 
Spiel 2 1 2 3 4 5 R H E
Magdeburg Atlas 0 6 4 3 0 13 12 1
Leipzig Wallbreakers 2 1 8 3 X 14 12 3

W: Punke (2-1), L: Bergado (0-1), S: Elkins (2)
HR: Magdeburg: keine. Leipzig: Heiker (8).

 

'Wanted" Button

Wallbreakers Fanshop Logo


Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und Förderern für die freundliche Unterstützung:

Dunkel Elektrotechnik GmbH
Elektrotechnik GmbH

Mitteldeutsche Rohstoff-Recycling GmbH


Das Wetter in Leipzig
Das Wetter in Leipzig

© 1999-2005 Leipzig Wallbreakers e.V.. Fragen, Kommentare und Anregungen zu dieser Seite bitte per E-Mail an den Webmaster.
Rechtlicher Hinweis: Die Leipzig Wallbreakers e.V. übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte auf dieser oder einer anderen Seite innerhalb von www.wallbreakers.de gelinkter Websites.