Logo Wallbreakers Titelbanner
 
Spielberichte Softballteam
Finale Mitteldeutsche Liga Softball - Samstag, 13. September 2003 - Erfurt

Softballteam gewinnt dritte Meisterschaft in Folge

Die Damen der Leipzig Wallbreakers dominieren weiterhin die mitteldeutsche Softballszene. Mit einem klaren 13-6-Sieg gegen die Dresden Lady Dragons im Finale der Mitteldeutschen Liga Softball (MDLS) am Samstag in Erfurt gewannen die Messestädterinnen ihre dritte Meisterschaft in Folge.

Sie profitierten dabei vom starken Pitching von Kathrin Voidel und Anna Moldt, sowie sieben Errors der Dresdner Defense.

   
Voidel Moldt

Kathrin Voidel hielt die Lady Dragons über drei Innings bei nur zwei Hits und zwei Runs. Fünf Strikeouts und zwei Walks komplettierten die ausgezeichnete Performance.

Anna Moldt pitchte die restlichen vier Spielabschnitte, womit sie sich auch für den Win qualifizierte. Sie ließ ebenfalls nur zwei Hits der Dresdnerinnen zu, gab vier Runs ab (einen davon unearned). Sie warf vier Strikeouts und walkte ebenfalls zwei gegnerische Schlagfrauen.

Die Verteidigung der Leipzigerinnen stand im Gegensatz zu der der Elbestädterinnen sehr solide, lediglich einen einzigen Error von Liane Rast, der zu einem unearned Run im fünften Inning führte, verzeichneten sie auf der Negativseite.

Die sieben Feldspielfehler der Lady Dragons manifestierten sich im Gegensatz dazu in ganzen neun Runs, für die deren Pitcherin Andrea Barth nicht verantwortlich zeichnete (unearned Runs). Ohne diese Errors wäre das Spiel wesentlich enger verlaufen.

 
Dunkel

So jedoch zogen die Wallbreakers mit neun Punkten zum 11-2 im zweiten von sieben Innings bereits auf und davon. Danach meisterten sie zwar nur noch zwei weitere Runs, jedoch konnten die Dresdnerinnen durch das gute Pitching und die souveräne Defense der Leipzigerinnen davon nicht profitieren und den Rückstand entscheidend abbauen.

Als zusätzliche Bestätigung der erneut hervorragenden Leistungen der Leipziger Spielerinnen in dieser Saison wurde Anne Dunkel am Abend, beim feierlichen Abschluss in einem Erfurter Hotel, als "Most Valuable Player", als wertvollste Spielerin der MDLS ausgezeichnet. Sie untermauerte ihren Anspruch auf diesen Titel von Beginn der Saison an, die sie mit einem Schlagdurchschnitt von .654, mehr als zehn Prozent besser als die zweitplatzierte Freya Moldt, beendete.

Box Score
Leipzig Wallbreakers 13, Dresden Lady Dragons 6
. 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Dresden Lady Dragons 2 0 0 2 1 0 1 6 4 7
Leipzig Wallbreakers 2 9 0 0 2 0 X 13 13 1
 
DRESDEN Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Haack 2B 3 1 0 0 0 0 0 1 3
Peter RF-1B 4 2 2 1 0 0 0 0 0
A. Wurm 3B 2 1 0 0 0 0 0 2 0
Barth P 2 0 1 1 0 0 1 1 0
Stoppler C 3 0 0 0 0 0 0 0 2
Länger SS 2 1 0 0 0 0 0 0 0
Nagel 1B-LF 3 1 1 0 0 1 2 0 0
V. Wurm CF 3 0 0 0 0 0 0 0 1
Schubert LF 1 0 0 0 0 0 0 0 1
..Apel RF 1 0 0 0 0 0 0 0 1
..Menzel RF 1 0 0 0 0 0 0 0 1
Totals   25 6 4 2 0 1 3 4 9
.                    

BATTING
2B: Peter (1st inning off Voidel), Barth (1st inning off Voidel).
HR: Nagel (4th inning off A. Moldt, 1 on, 1 out).
RBI: Nagel 2, Barth.
Runners left in scoring position, 2 out: Länger 1, Barth 1, Stoppler 1.
Team LOB: 3.

BASERUNNING
SB: Peter 2, Haack, A. Wurm, Barth, Länger.

FIELDING
E: Haack 3, A. Wurm, Stoppler, Länger, Nagel.
A: Länger 4, Barth 2, Stoppler.
PB: Stoppler.

 
LEIPZIG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Rast 3B 4 2 2 1 0 0 1 0 0
Hammann C 4 1 1 0 0 0 1 0 2
F. Moldt SS 4 3 1 1 0 0 1 0 0
Dunkel LF 3 2 2 1 0 0 2 1 0
A. Moldt CF-P 4 0 2 0 0 0 1 0 0
Werling RF 3 1 1 0 0 0 1 0 0
..Herzfeld RF 0 0 0 0 0 0 0 0 0
..a-Bieberbach PH-RF 1 0 0 0 0 0 0 0 1
Busse 2B 2 1 0 0 0 0 0 1 0
..Pupo 2B 1 0 0 0 0 0 0 0 0
Voidel P-CF 2 2 1 0 0 0 0 1 0
b-Räuber PH-CF 1 0 0 0 0 0 0 0 0
Meichsner 1B 4 1 3 0 0 0 1 0 0
Totals   33 13 13 3 0 0 8 3 3
.                    

a-struck out for Herzfeld in the 5th.
b-grounded out to pitcher for Voidel in the 6th.

BATTING
2B: Rast (1st inning off Barth), F. Moldt (1st inning off Barth), Dunkel (1st inning off Barth).
RBI: Dunkel 2, Rast, Hammann, F. Moldt, A. Moldt, Werling, Meichsner.
2-out-RBI: Dunkel, A. Moldt, Werling, Meichsner.
Runners left in scoring position, 2 out: Werling 2, Bieberbach 1.
Team LOB: 5.

BASERUNNING
SB: F. Moldt 2, Hammann, Voidel.
CS: Meichsner (3rd base by Stoppler/A. Wurm).

FIELDING
E: Rast.
A: Pupo 3, Hammann, A. Moldt, Busse.

Pitching
DRESDEN IP H R ER BB K HR
Barth (L, 0-1) 6.0 13 13 4 3 3 0
 
LEIPZIG IP H R ER BB K HR
Voidel 3.0 2 2 2 2 5 0
A. Moldt (W, 1-0) 4.0 2 4 3 2 4 1
 

Batters faced: Voidel 13, A. Moldt 17, Barth 36.
HP: Länger (by A. Moldt).
Wild Pitch: Barth 3, Voidel 2, A. Moldt.

Umpires: HP: Daniel Nestke (Halle), Field: Andreas Großöhme (Leipzig).
Offizieller Scorer: Kristin Winkler (Halle).
Spielzeit: 1:45 h


 

'Wanted" Button

Wallbreakers Fanshop Logo


Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und Förderern für die freundliche Unterstützung:

Dunkel Elektrotechnik GmbH
Elektrotechnik GmbH

Mitteldeutsche Rohstoff-Recycling GmbH


Das Wetter in Leipzig
Das Wetter in Leipzig

© 1999-2005 Leipzig Wallbreakers e.V.. Fragen, Kommentare und Anregungen zu dieser Seite bitte per E-Mail an den Webmaster.
Rechtlicher Hinweis: Die Leipzig Wallbreakers e.V. übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte auf dieser oder einer anderen Seite innerhalb von www.wallbreakers.de gelinkter Websites.