Spiel 2 Playoffs Verbandsliga Baseball - Samstag, 6. September 2003 - Erfurt

Wallbreakers können eigenen Schatten auch in Spiel 2 nicht überspringen, verlieren Halbfinalserie gegen Erfurt Latinos

Mit einem besseren Spiel als der ersten Playoff-Begegnung, aber einer erneut zu schwachen Offense scheiterten die Verbandsliga-Baseballer der Leipzig Wallbreakers am Samstag in Erfurt mit 7-17 auch in Spiel zwei an den Latinos und damit am Finaleinzug um die Mitteldeutsche Meisterschaft.

Vier Runs des amtierenden Meisters aus Erfurt im zweiten und dritten Inning nahmen den Leipzigern relativ schnell den Wind aus den Segeln, zumal sie erneut mit dem soliden Pitching von José Bonelly und der gewohnt guten Verteidigung der Latinos zu kämpfen hatten.

Die Wallbreakers kamen über die ersten vier Durchgänge auf lediglich drei Hits und ebenso viele Runs, inklusive eines Solo-Homeruns von Andreas Großöhme zum 1-1-Ausgleich anfangs des zweiten Innings. Nur im fünften von sieben Innings konnten sie mit drei Punkten ein wenig auf sich aufmerksam machen und auf 6-9 verkürzen, ein durchaus überwindbarer Rückstand.

Doch es nützte den Messestädtern nichts, als die Latinos mit fünf Runs ihrerseits in der zweiten Hälfte des fünften Spielabschnitts zum Zwischenstand von 6-14 antworteten. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel dann bereits vorentschieden.

Insgesamt erzielten die Wallbreakers nur acht Hits, gerade einmal zwei mehr als im ersten Spiel. Dazu kamen sieben Errors, immerhin fünf weniger als noch in Partie eins.

Stanley Schubert stand für die Leipziger als Starting Pitcher auf dem Mound und erwischte keinen guten Tag. Er ließ über vier Innings und fünf Batter im fünften Durchgang 14 Runs zu, davon gingen 13 auf sein Konto. Acht Walks und kein Strikeout kamen dazu.

Im fünften Inning schließlich wechselten die Wallbreakers Nico Punke ein, der zwar zunächst den Spielabschnitt schnell beendete, im sechsten Inning jedoch weitere drei Runs (alle earned) abgab. Er walkte nur einen Erfurter Schlagmann, warf jedoch ebenfalls kein Strikeout.

Damit treten die Wallbreakers, wie schon im vergangenen Jahr, wieder nur im Spiel um den dritten Platz der Mitteldeutschen Liga Baseball (MDLB) an. Gegner werden die Magdeburg Atlas sein. Die Begegnung wird ebenfalls im Rahmen der Finals des Mitteldeutschen Baseball und Softball Verbandes (MBSV) am kommenden Samstag, den 13. September, in Erfurt ausgetragen. Beginn ist 10.00 Uhr, vor dem Softball-Finale, in dem die Damen der Wallbreakers gegen die Dresden Lady Dragons antreten werden (12.30 Uhr).

Um 15.00 Uhr steigt dann schließlich das Finale der MDLB zwischen den Erfurt Latinos und den Dresden Dukes, die in einem dramatischen zweiten Halbfinalspiel die Magdeburg Atlas am vergangenen Sonntag mit 5-4 bezwangen, nachdem sie Spiel 1 vor einer Woche in Magdeburg bereits mit 9-8 gewonnen hatten.

Box Score
Erfurt Latinos 17, Leipzig Wallbreakers 7
.
. 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Leipzig Wallbreakers 0 1 1 1 3 0 1 7 8 7
Erfurt Latinos 1 4 4 0 5 3 X 17 12 5

LEIPZIG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Pitzschel C 4 1 0 0 0 0 0 0 1
Punke LF-P 4 0 1 1 0 0 1 0 0
Schubert P-2B 4 1 1 1 0 0 1 0 1
Großöhme 2B-LF 3 2 2 0 0 1 2 0 1
Kolb CF 3 0 1 0 0 0 0 0 0
Thiemich 1B 3 1 1 1 0 0 0 0 0
Burkhardt RF 3 0 1 0 0 0 0 0 1
Bode SS 2 0 0 0 0 0 0 1 0
Milde 3B 2 2 1 0 0 0 0 1 0
Totals   28 7 8 3 0 1 4 2 4
.                    

BATTING
2B: Thiemich (4th inning off Bonelly), Schubert (5th inning off Bonelly), Punke (7th inning off Alamo).
HR: Großöhme (2nd inning off Bonelly, 0 on, 0 out).
RBI: Großöhme 2, Punke, Schubert.
2-out-RBI: Großöhme, Schubert.
Runners left in scoring position, 2 out: Bode 1, Großöhme 1.
Team LOB: 2.

BASERUNNING
SB: Milde 2, Kolb, Pitzschel, Thiemich, Großöhme, Burkhardt.
CS: Burkhardt (3rd base by Roque/Santa Cruz), Bode (2nd base by Santa Cruz/Cedeño), Punke (home plate by Roque/Alamo).
PK: Kolb (1st base by Bonelly/Gonzalez/Cedeño).

FIELDING
E: Schubert 3, Pitzschel, Großöhme, Punke, Bode.
A: Schubert 3, Pitzschel 2, Bode 2, Großöhme.


 
ERFURT Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Alamo LF-P 1 5 1 1 0 0 0 4 0
Santa Cruz SS 3 3 1 1 0 0 1 0 0
Gonzalez 1B-LF 3 3 2 1 0 0 4 2 0
Bonelly P-1B 4 1 4 0 0 0 4 0 0
Hodelin RF 4 1 1 1 0 0 1 0 0
Fernandez 3B 3 0 0 0 0 0 0 0 0
..Dominguez 3B 2 0 1 0 0 0 0 0 0
Rodriguez 2B 2 2 1 0 0 0 0 1 0
..Cedeño 2B 2 0 0 0 0 0 0 0 0
Roque C 4 0 0 0 0 0 0 1 0
Kalmring CF 1 2 1 0 0 0 0 1 0
..Barroso CF 2 0 0 0 0 0 0 0 0
Totals   31 17 12 4 0 0 10 9 0
.                    

BATTING
2B: Hodelin (2nd inning off Schubert), Alamo (3rd inning off Schubert), Santa Cruz (6th inning off Punke), Gonzalez (6th inning off Punke).
RBI: Gonzalez 4, Bonelly 4, Santa Cruz, Hodelin.
2-out-RBI: Bonelly 3.
Runners left in scoring position, 2 out: Fernandez 4, Barroso 1, Roque 1.
Team LOB: 9.

BASERUNNING
SB: Gonzalez.
CS: Roque (2nd base by Pitzschel/Großöhme).

FIELDING
E: Fernandez, Bonelly, Roque, Gonzalez, Alamo.
A: Bonelly 3, Rodriguez 2, Santa Cruz 2, Cedeño 2, Roque 2, Gonzalez.
DP: 1 (Roque-Santa Cruz-Cedeño).


Pitching
LEIPZIG IP H R ER BB K HR
Schubert (L, 0-1) 4.0 8 14 13 8 0 0
Punke 2.0 4 3 3 1 0 0

Schubert pitched to 5 batters in the 5th.
 
Pitching
ERFURT IP H R ER BB K HR
Bonelly (W, 2-0) 6.0 7 6 3 1 2 1
Alamo 1.0 0 1 1 1 2 0


Batters faced
: Bonelly 26, Alamo 4, Schubert 32, Punke 12.
HP: Santa Cruz 2 (by Schubert), Hodelin (by Schubert), Bonelly (by Schubert).
Wild Pitch: Schubert 10, Alamo.

Umpires: HP: Jens Salzmann, Field: Sebastian Decker (beide Erfurt).
Offizieller Scorer: Inge Alamo (Erfurt).

Spielzeit: 2:50 h.


Diese Seite wurde zuletzt am 09.09.2003 aktualisiert.
© 1999-2003 Leipzig Wallbreakers + spectrum Sport, Event & Management GbR. Die Leipzig Wallbreakers sind die Baseball- und Softball-Abteilung des VfK Blau-Weiß Leipzig 1892 e.V.. Anregungen und Kommentare zu dieser Seite bitte per e-mail an [email protected].