11. Spieltag Verbandsliga Baseball - Samstag, 2. August 2003 - Magdeburg

Wallbreakers bleiben mit Split gegen Magdeburg Atlas auf Playoff-Kurs

Mit einem Sieg und einer Niederlage am Samstag bei den Magdeburg Atlas haben die Baseballer der Wallbreakers ihren vierten Tabellenplatz in der Mitteldeutschen Liga Baseball (MDLB) gefestigt. Das erste Spiel ging nach einer schwachen Offensivleistung mit 2-7 verloren, während die durch viele personelle Ausfälle gebeutelten Leipziger in der zweiten Begegnung endlich aufdrehten und die Atlas mit 16-12 in die Knie zwangen.

Dabei begann Spiel eins sehr ausgeglichen. Nach drei Innings stand es nur 3-1 für die Magdeburger, bevor diese mit vier Runs im vierten Durchgang davon zogen. Die Wallbreakers hingegen bekamen offensiv nicht viel zustande. Gerade einmal fünf Hits gelangen ihnen gegen den Pitcher der Atlas, Francisco Ponte, mit dem sie bereits in der Vergangenheit immer wieder ihre Probleme hatten. Insgesamt brachten die Leipziger nur acht Runner auf die Bases.

Stephan Elkins (3-5) pitchte ansonsten ein gutes Spiel für die Wallbreakers, unterstützt von einer soliden Defense. Nur seine Offense ließ ihn Mal um Mal im Stich. Er gab 10 Hits ab, warf sechs Strikeouts und walkte nur einen gegnerischen Batter.

Die zweite Begegnung begann jedoch mit einem unerwarteten Paukenschlag durch die Schlagleute der Leipziger. Zehn Runs erzielten sie bereits im ersten Inning, nachdem Magdeburgs Starting Pitcher Ramon D'Armas, wie auch sieben Batter später Luis Gomez kein Rezept gegen die Wallbreakers hatten. Die Einwechslung von Ariel Zapata beendete zwar die Rally, jedoch lagen die Leipziger zu diesem Zeitpunkt bereits mit 10-0 in Führung.

Dieses eine große Inning reichte den Wallbreakers, denn ihre Verteidigung um Pitcher Hagen Milde (3-3) agierte erneut sehr solide. Lediglich im vierten Inning kamen die Atlas gefährlich nahe, nachdem sie über die ersten drei Spielabschnitte lediglich fünf Runs erzielen konnten. Milde wurde langsam müde, seine Kontrolle ließ nach. Die Magdeburger nutzten dies aus und kamen bis auf 13-9 heran. Die Leipziger wechselten daraufhin Stephan Elkins, der bereits das komplette erste Spiel geworfen hatte, wieder ein. Einen weiteren Run zum 13-10 ließ er zu, bevor er das Inning beenden konnte.

Mit drei Punkten zum 16-10 anfangs des fünften Innings stärkten die Wallbreakers allerdings ihr Polster auf die Atlas wieder ein wenig, bevor sie schließlich den Sieg nach Hause brachten. Nicht jedoch bevor die Elbestädter durch einen beeindruckenden 2-Run-Homerun von Alexis Izquierdo bei bereits zwei Outs noch einmal auf 16-12 verkürzen konnten.

Durch diesen Split hat sich an der Tabellensituation nichts geändert. Mit nun neun Siegen und ebenso vielen Niederlagen finden sich die Wallbreakers nach wie vor auf dem vierten Platz wieder, immer noch ein Spiel hinter den Atlas (10-8). Am kommenden Samstag treten sie zu Hause gegen die Braunsbedra Coalminers an. Da die fünftplazierten Erfurt Dark Angels am Sonntag beide Spiele gegen den Tabellenführer Erfurt Latinos verloren, haben die Leipziger allerdings zumindest ihren Vorsprung auf den ersten Nicht-Playoff-Platz etwas ausbauen können. Dieser beträgt jetzt zwei Spiele.

Box Scores
Spiel 1:
Magdeburg Atlas 7, Leipzig Wallbreakers 2

.
. 1 2 3 4 5 R H E
Leipzig Wallbreakers 1 0 0 0 1 2 5 2
Magdeburg Atlas 1 1 1 4 X 7 10 0

 
LEIPZIG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Gebert CF 3 0 1 0 0 0 1 0 0
Burkhardt LF 2 1 1 0 0 0 0 0 1
Pitzschel 3B 2 0 0 0 0 0 0 0 0
Großöhme C 2 0 2 0 0 0 1 0 0
Elkins P 2 0 0 0 0 0 0 0 0
Bode SS 2 1 1 0 0 0 0 0 0
Milde 2B 1 0 0 0 0 0 0 1 0
Kreher 1B 2 0 0 0 0 0 0 0 1
Kolb RF 2 0 0 0 0 0 0 0 0
Totals   18 2 5 0 0 0 2 1 2
.                    
.                    
MAGDEBURG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Pupo LF 3 2 3 1 0 0 1 0 0
Gomez CF 3 1 2 0 0 0 1 0 0
Izquierdo 1B 3 0 0 0 0 0 0 0 2
A. Ponte 3B 3 1 1 0 0 0 0 0 1
Silva 2B 3 2 2 1 0 0 0 0 0
Zapata SS 1 1 1 0 0 0 1 1 0
F. Ponte P 3 0 0 0 0 0 0 0 1
Montoya RF 2 0 1 0 0 0 1 0 0
Czura C 2 0 0 0 0 0 0 0 2
Totals   23 7 10 2 0 0 4 1 6
.                    
.
Pitching
LEIPZIG IP H R ER BB K HR
Elkins (L, 3-5) 4.0 10 7 5 1 6 0
.              
MAGDEBURG IP H R ER BB K HR
F. Ponte (W, 2-1) 5.0 5 2 2 1 2 0
.
Die kompletten Stats der Verbandsliga-Saison 2003
 
Spiel 2:
Leipzig Wallbreakers 16, Magdeburg Atlas 12

.
. 1 2 3 4 5 R H E
Leipzig Wallbreakers 10 0 0 3 3 16 9 1
Magdeburg Atlas 2 3 0 5 2 12 12 7

 
LEIPZIG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Gebert CF 4 1 1 0 0 0 0 0 1
Burkhardt RF 1 2 0 0 0 0 0 3 0
Pitzschel 3B 2 3 2 0 0 0 1 2 0
Großöhme C 3 2 2 1 0 0 2 1 0
Kolb LF 1 2 1 1 0 0 2 2 0
Elkins 2B-P 3 3 2 1 0 0 2 0 0
Bode SS 3 1 0 0 0 0 1 0 0
Kreher 1B 4 0 0 0 0 0 0 0 3
Milde P-2B 3 2 1 0 0 0 1 1 0
Totals   24 16 9 3 0 0 9 9 4
.                    
.                    
MAGDEBURG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Pupo LF-CF-LF 1 2 0 0 0 0 1 1 0
Gomez CF-P-SS-CF 3 1 1 1 0 0 1 1 0
Silva C-2B 4 1 1 1 0 0 2 0 0
A. Ponte 3B 4 2 2 0 0 0 1 0 0
Izquierdo 1B 3 2 2 1 0 1 3 0 0
F. Ponte RF-LF-RF 4 1 3 3 0 0 2 0 0
Zapata SS-P 3 1 2 1 0 0 1 1 0
D'Armas P 0 0 0 0 0 0 0 0 0
..Montoya 2B-RF-2B 2 1 0 0 0 0 0 0 1
Jöde 2B-RF 0 0 0 0 0 0 0 0 0
..Czura C 2 1 1 0 0 0 1 1 1
Totals   26 12 12 7 0 1 12 4 2
.                    
.
Pitching
LEIPZIG IP H R ER BB K HR
Milde (W, 3-3) 3.1 6 9 9 4 2 0
Elkins 1.2 6 3 3 0 0 1
.              
MAGDEBURG IP H R ER BB K HR
D'Armas (L, 2-3) 0.1 1 6 5 2 0 0
Gomez 0.1 2 4 4 3 1 0
Zapata 4.1 6 6 5 4 3 0
.
Die kompletten Stats der Verbandsliga-Saison 2003
.
Diese Seite wurde zuletzt am 25.08.2003 aktualisiert.
© 1999-2003 Leipzig Wallbreakers + spectrum Sport, Event & Management GbR. Die Leipzig Wallbreakers sind die Baseball- und Softball-Abteilung des VfK Blau-Weiß Leipzig 1892 e.V.. Anregungen und Kommentare zu dieser Seite bitte per e-mail an [email protected].