9. Spieltag Verbandsliga Baseball - Samstag, 12. Juli 2003 - Magdeburg

Wallbreakers gegen Poor Pigs endlich wieder mit Doppelsieg

Zum ersten Mal seit dem ersten Spieltag der Saison in der Mitteldeutschen Liga Baseball (MDLB) am 26. April konnten die Baseballer der Wallbreakers am Samstag wieder beide Spiele eines Doubleheaders gewinnen. Bei den Magdeburg Poor Pigs sorgten sie mit einem 14-5 im ersten und einem 23-3 im zweiten Spiel für zwei Siege, die in ihrer gegenwärtigen Tabellensituation dringend notwendig waren.

Dabei taten sich die Leipziger anfangs des ersten Spiels des Tages noch relativ schwer mit den Elbestädtern. Zu Beginn des fünften Inning führten die Wallbreakers gerade einmal mit 6-5, bevor sie mit acht Punkten auf und davon zogen und den Endstand von 14-5 herstellten.

Stephan Elkins begann für die Leipziger das Spiel als Pitcher, geriet jedoch im dritten Inning, in dem die Magdeburger vier Runs zum 5-5-Ausgleich erzielen konnten, in Schwierigkeiten. Dabei war allerdings auch die Defense hinter ihm mit den einzigen beiden Errors des Spiels für einen der Punkte verantwortlich. John Heiker (2-0) kam daraufhin für ihn auf den Mound und konnte glücklicherweise schnell wieder für Ordnung sorgen. Mit zwei Strikeouts beendete er das Inning und ließ auch über die letzten beiden Spielabschnitte keine weiteren Punkte der Poor Pigs zu.

In der zweiten Begegnung bekamen die Magdeburger langsam Probleme mit ihrem Pitcher Benjamin Schladitz, der bereits das komplette erste Spiel geworfen hatte und Ermüdungserscheinungen zeigte, was sich in nachlassender Kontrolle manifestierte. Nach neun Runs der Wallbreakers in zwei Innings wechselten sie ihn schließlich für René Thetmann aus, was ihnen jedoch auch kein Glück brachte. Drei Punkte im dritten und gar zehn im vierten Inning sorgten für eine uneinholbare 22-3-Führung nach vier Spielabschnitten. Ein weiterer Run im fünften Inning zum Endstand von 23-3 beendete schließlich den offensiven Durchmarsch der Leipziger.

13 Errors der Magdeburger Verteidigung räumten den Wallbreakers natürlich auch immer Chancen auf Punkte ein, die diese mit ihrer Offense allein wahrscheinlich nicht bekommen hätten.

Hagen Milde (2-2), der für die Wallbreakers auf dem Werferhügel stand, zeigte nach seinen Niederlagen zuletzt gegen die Braunsbedra Coalminers und die Erfurt Latinos wieder eine sehr solide Leistung. Er ließ über die komplette fünf Innings nur vier Hits der Poor Pigs zu, warf neun Strikeouts und walkte fünf Schlagmänner.

Mit diesen beiden Siegen, mit denen sie auch die Rückrunde der MDLB-Saison eröffneten, und einer Bilanz von nunmehr acht Siegen und sechs Niederlagen, eroberten die Wallbreakers den dritten Tabellenplatz von den Magdeburg Atlas zurück, die mit neun zwar einen Sieg, dafür mit sieben aber auch eine Niederlage mehr auf dem Konto haben. Die nächsten Spiele stehen am 27. Juli in Leipzig gegen den starken Tabellenzweiten Dresden Dukes an.

Box Scores
Spiel 1:
Leipzig Wallbreakers 14, Magdeburg Poor Pigs 5

.
. 1 2 3 4 5 R H E
Leipzig Wallbreakers 2 0 3 1 8 14 9 2
Magdeburg Poor Pigs 1 0 4 0 0 5 7 5

 
LEIPZIG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Gebert CF 4 3 2 0 0 0 2 0 1
Punke LF 3 2 1 0 0 0 1 1 1
Heiker 3B-P 3 3 3 1 0 0 2 1 0
Großöhme C 3 2 2 1 0 0 1 0 0
Pitzschel 2B-3B 1 1 0 0 0 0 0 3 0
Elkins P-1B 3 0 1 0 0 0 2 0 0
Pardavi SS 2 1 0 0 0 0 0 0 1
Thiemich 1B-RF 2 2 0 0 0 0 0 0 1
Burkhardt RF 1 0 0 0 0 0 0 0 1
..Milde 2B 1 0 0 0 0 0 0 0 1
Totals   23 14 9 2 0 0 8 5 6
.                    
.                    
MAGDEBURG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Thetmann SS 2 0 1 0 0 0 0 1 1
A. Rochel C 3 1 1 0 0 0 0 0 2
Frett RF 3 0 0 0 0 0 0 0 3
T. Rochel LF 2 1 1 0 0 0 1 1 0
Kullus 3B 1 1 0 0 0 0 0 1 1
Prautzsch 1B 3 1 0 0 0 0 0 0 1
Hoppe 2B 3 1 2 1 0 0 2 0 0
Nebeling DH 3 0 0 0 0 0 0 0 3
Würkner CF 3 0 2 0 0 0 0 0 0
Totals   23 5 7 1 0 0 3 3 11
.                    
.
Pitching
LEIPZIG IP H R ER BB K HR
Elkins 2.1 7 5 4 2 6 0
Heiker (W, 2-0) 2.2 0 0 0 1 5 0
.              
MAGDEBURG IP H R ER BB K HR
Schladitz (L, 2-9) 5.0 9 14 11 5 6 0
.
Die kompletten Stats der Verbandsliga-Saison 2003
 
Spiel 2:
Leipzig Wallbreakers 23, Magdeburg Poor Pigs 3

.
. 1 2 3 4 5 R H E
Leipzig Wallbreakers 0 9 3 10 1 23 14 5
Magdeburg Poor Pigs 0 1 2 0 0 3 4 13

 
LEIPZIG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Gebert CF 4 2 2 1 0 0 3 2 1
Punke LF 3 2 1 0 0 0 3 3 0
Heiker 3B 5 3 1 0 0 0 1 1 0
Großöhme C 5 3 2 0 0 0 0 1 0
Pitzschel 2B 2 3 1 1 0 0 2 3 0
Elkins 1B 6 2 3 1 0 0 3 0 1
Pardavi SS 3 2 0 0 0 0 0 1 1
Thiemich RF-1B 2 4 1 0 0 0 0 3 1
Burkhardt DH-RF 4 2 3 0 0 0 1 1 1
Totals   34 23 14 3 0 0 13 15 5
.                    
.                    
MAGDEBURG Pos AB R H 2B 3B HR RBI BB K
Thetmann SS-P-3B 3 1 1 0 0 0 0 0 0
A. Rochel C-CF 1 0 0 0 0 0 0 2 1
Frett CF 2 0 0 0 0 0 0 1 2
T. Rochel CF-C-P 2 1 1 0 0 0 1 1 1
Schladitz P-3B-P-1B 3 0 1 0 0 0 0 0 1
Prautzsch 1B-C 3 0 0 0 0 0 0 0 0
Hoppe 2B-SS 2 1 0 0 0 0 0 1 1
Kullus 3B 0 0 0 0 0 0 0 0 0
..Schulz 2B 3 0 0 0 0 0 0 0 2
Nebeling RF 2 0 1 0 0 0 0 0 1
Totals   21 3 4 0 0 0 1 5 9
.                    
.
Pitching
LEIPZIG IP H R ER BB K HR
Milde (W, 2-2) 5.0 4 3 1 5 9 0
.              
MAGDEBURG IP H R ER BB K HR
Schladitz (L, 2-10) 1.2 7 11 10 8 1 0
Thetmann 1.2 7 11 8 6 2 0
T. Rochel 1.2 0 1 0 1 2 0
.
Die kompletten Stats der Verbandsliga-Saison 2003
.
Diese Seite wurde zuletzt am 14.07.2003 aktualisiert.
© 1999-2003 Leipzig Wallbreakers + spectrum Sport, Event & Management GbR. Die Leipzig Wallbreakers sind die Baseball- und Softball-Abteilung des VfK Blau-Weiß Leipzig 1892 e.V.. Anregungen und Kommentare zu dieser Seite bitte per e-mail an [email protected].