Leipziger Offense mit Ausfall zur falschen Zeit
Spiel 1 MDLB-Playoffs - Samstag, 7. September - Magdeburg

Keine Magie dieses Mal. Die fehlende Offense bescherte den Verbandsliga-Baseballern der Wallbreakers am Samstag bei den Los Atlas Magdeburg mit 2:3 eine Niederlage in Spiel 1 der Playoffs der Mitteldeutschen Liga Baseball (MDLB). Die Leipziger müssen nun am kommenden Sonntag Spiel 2 und 3 der Best-of-Three-Serie gewinnen, um noch ins Finale einzuziehen.

Die Wallbreakers fanden kein Rezept gegen Magdeburgs Starting Pitcher Francisco Ponte. Sie nahmen ihm zwar sechs Hits ab - genau so viele wie die Los Atlas - aber schafften es nicht, mehr Runner nach Hause zu schlagen. Ponte (1-0) machte fünf Strikeouts und walkte nur einen einzigen Batter.

 
Schubert

Stanley Schubert auf Seiten der Leipziger machte ein ebenso gutes Spiel, jedoch konnten die Magdeburger eben diesen einen Punkt mehr über die Platte bringen. Schubert (0-1) warf sechs Strikeouts und gab vier Walks ab.

Schubert sorgte mit drei Hits in drei At-Bats ausserdem allein für die Hälfte aller Leipziger Hits, während Leftfielder Nico Punke mit einem Groundout im zweiten und einem Sacrifice Bunt im siebten Inning beide RBIs der Wallbreakers für sich verbuchen konnte.

Die Elbestädter gingen im ersten Inning durch José Pupo, der durch einen Sacrifice Fly von Ramon Cruz punkten konnte, mit 1:0 in Führung.

Die Wallbreakers konnten im zweiten Durchgang durch Eliat Gonzalez ausgleichen, nachdem ihn Nico Punke mit einem RBI-Groundout nach Hause brachte.

In der zweiten Hälfte des zweiten Innings antworteten die Los Atlas allerdings mit einem Run ihrerseits und holten sich die Führung durch einen Run von Alexis Izquierdo mit 2:1 zurück.

Dabei blieb es bis zum sechsten Spielabschnitt, als Luis Gomez von Francisco Ponte mit einem RBI-Single zum 3:1 nach Hause gebracht wurde.

Damit waren die Wallbreakers gezwungen, einmal mehr ihre letzte Schlagchance anfangs des siebten und letzten Innings zu nutzen, etwas, was in diesem Jahr schon mehrfach funktioniert hatte.

 
Pitzschel

Auch am Samstag schien die Magie wieder einzusetzen, als Stanley Schubert als erster Schlagmann durch einen knappen Infield Single gleich auf Base kam und danach durch Michael Pitzschels Double bis zum dritten Base vorrücken konnte. Nico Punke brachte ihn dann mit einem Sacrifice Bunt zum 3:2 bei erst einem Out nach Hause.

Danach allerdings schien das Glück plötzlich verflogen zu sein, als sich Stephan Elkins beim Versuch, durch einen weiteren Bunt den auf den vorherigen Schlag zum dritten Base vorgerückten Pitzschel zum Ausgleich hereinzuholen, denkbar unglücklicherweise selbst mit dem zurückspringenden Ball traf und dadurch automatisch aus war.

Damit stand der Ausgleichsrun bei inzwischen zwei Outs immer noch am dritten Base, als Christian Burkhardt, der in diesem Jahr schon mehrfach wichtiger Part der Leipziger Aufholjagden war, als Pinch Hitter für Roy Thiemich ins Spiel kam. Aber Francisco Ponte managte ein Strikeout gegen Burkhardt, und die erneute Rally der Wallbreakers fand ein jähes Ende.

Damit liegen die Messestädter nun in der Halbfinal-Serie mit 0:1 Siegen hinten. Für Spiel 2 und, falls nötig 3, haben sie allerdings Heimrecht. Es ist jedoch äußerst zweifelhaft, dass der Wallbreakers Ballpark in der Messestadt bis dahin wieder bespielbar ist. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen diese beiden Spiele in eine andere Stadt verlegt werden, wahrscheinlich wird dies Erfurt sein.

Game Notes
Die Wallbreakers haben zum dritten Mal in ihrer Geschichte gegen die Los Atlas mit einem Run Unterschied verloren, das letzte Mal erst vor zwei Wochen, beim 1:2 im letzten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams in der regulären Saison. +++ Shortstop John Heiker war zum ersten Mal seit dem 14. Juli wieder für die Leipziger im Einsatz.

 
Spiel 1 - 7. September
Los Atlas Magdeburg 3
Leipzig Wallbreakers 2

Spiel 2 - 15. September

Leipzig Wallbreakers 8
Los Atlas Magdeburg 7


Spiel 3 - 15. September
Los Atlas Magdeburg 12
Leipzig Wallbreakers 3

.
Box Score
Los Atlas Magdeburg 3, Leipzig Wallbreakers 2
.
. 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Leipzig Wallbreakers 0 1 0 0 0 0 1 2 6 2
Los Atlas Magdeburg 1 1 0 0 0 1 X 3 6 0

 
LEIPZIG Pos AB R H RBI BB SO AVG
Wagner C 3 0 0 0 0 0 .000
Großöhme CF 3 0 0 0 0 1 .000
Heiker SS 2 0 0 0 1 0 .000
Gonzalez 1B 3 1 2 0 0 0 .667
Schubert P 3 1 3 0 0 0 1.000
Pitzschel 3B 3 0 1 0 0 2 .333
Punke LF 2 0 0 2 0 0 .000
Elkins 2B 3 0 0 0 0 0 .000
Thiemich  RF 2 0 0 0 0 1 .000
a-Burkhardt PH 1 0 0 0 0 1 .000
Totals   25 2 6 2 1 5  
.                

a-struck out for Thiemich in the 7th.

BATTING
2B: Schubert (1, 2nd inning off F. Ponte), Pitzschel (1, 7th inning off F. Ponte).
S: Punke.
RBI: Punke 2 (2).
Runners left in scoring position, 2 out: Elkins 1, Punke 1, Burkhardt 1.
Team LOB: 4.

FIELDING
E
: Schubert (1), Pitzschel (1).
A: Wagner 2, Schubert, Pitzschel.

.                
MAGDEBURG Pos AB R H RBI BB SO AVG
Pupo LF 3 1 0 0 1 3 .000
Zapata 2B 2 0 0 0 0 0 .000
Cruz C 1 0 1 1 1 0 1.000
A. Ponte 3B 3 0 2 0 0 1 .667
Izquierdo 1B 3 1 1 0 0 1 .333
Gomez CF 2 1 1 0 1 0 .500
Almeida SS 3 0 0 0 0 0 .000
Silva RF 1 0 0 0 1 0 .000
F. Ponte  P 3 0 1 1 0 2 .333
Totals   21 3 6 2 4 7  
.                

BATTING
2B: A. Ponte (1, 3rd inning off Schubert).
SF
: Cruz.
RBI
: Cruz (1), F. Ponte (1).
2-out-RBI: F. Ponte.
Runners left in scoring position, 2 out: Izquierdo 3.
Team LOB: 7.

BASERUNNING
SB: Pupo (1), Cruz (1), Gomez (1).
CS: Zapata (1, 3rd base by Wagner/Pitzschel), Gomez (1, 2nd base by Wagner/Heiker).

FIELDING
A: F. Ponte 3, A. Ponte 2, Zapata, Gomez, Almeida.
Outfield Assist: Gomez (Heiker at 3rd base).

.
Pitching
LEIPZIG IP H R ER BB SO HR ERA
Schubert (L, 0-1) 5.2 6 3 2 4 6 0 2.47
Elkins 0.1 0 0 0 0 1 0 0.00
.                
MAGDEBURG IP H R ER BB SO HR ERA
F. Ponte (W, 1-0) 7 6 2 2 1 5 0 2.00

Batters faced
: F. Ponte 27, Schubert 27, Elkins 1.
HBP: Zapata (by Schubert), Silva (by Schubert).
.
Umpires
: HP: Sebastian Decker (Erfurt), 1B: Gunnar Schäfer (Magdeburg), 3B: Kai Hanke (Braunsbedra).

Offizieller Scorer: Ines Zapata (Magdeburg).

Spielzeit: 2:25 h.
.
Zahlen in Klammern bedeuten immer die Gesamtanzahl für den jeweiligen Spieler in der Postseason 2002.
Die kompletten Stats der MDLB-Postseason 2002

Diese Seite wurde zuletzt am 8. September 2002 aktualisiert.
© 1999-2003 Leipzig Wallbreakers e.V. + spectrum Logistik GmbH. Anregungen und Kommentare zu dieser Seite bitte per e-mail an [email protected]