Unnötige Fehler verhindern Split gegen Gera Lions
Samstag, 27. Mai 2000
Box Score
.
Nachdem sie das erste Spiel des Doubleheaders an diesem Samstag mit 10-8 knapp verloren hatten, wollten die Leipzig Wallbreakers wenigstens die zweite Partie für sich entscheiden.

Doch Geras Pitcher Oswaldo Vegas hatte etwas dagegen.

Er ließ in fünf Innings nur zwei Runs bei zwei Hits zu und warf elf Strikeouts in einem Spiel, das die Wallbreakers trotzdem hätten gewinnen können, wenn sie sich durch sechs Errors nicht wieder einmal selbst geschlagen hätten. Denn auf Stephan Elkins als Pitcher auf Seiten der Leipziger machte ebenso ein solides Spiel mit null(!) Earned Runs, sieben Hits, drei Strikeouts und drei Walks.

Wie im ersten Spiel stand es am Ende des dritten Innings 3-2 für die Lions. Im vierten Durchgang konnten die Thüringer mit bereits zwei Outs durch Fehler der Wallbreakers fünf Runs erzielen und brachen damit den Leipzigern das Genick. lm letzten Inning erzielten die Lions dann noch einmal drei Runs zum Endstand von 11-2.

.
Diese Seite wurde zuletzt am 30. Mai 2000 aktualisiert.
© 1999-2003 Leipzig Wallbreakers e.V. + spectrum Logistik GmbH. Anregungen und Kommentare zu dieser Seite bitte per e-mail an [email protected]