Doppelsieg für die Wallbreakers bei den Berlin Wizards 30.04.2018


Am Samstag, den 28.04.2018, kam es in Berlin zum doppelten Duell zwischen den Leipzig Wallbreakers und dem Liganeuling Berlin Wizards. Der Ballpark der Berlin Flamingos fungierte dabei als  Austragungsort.

Spiel 1 begann für Leipzig der Pitcher-Neuzugang Nelson Alamo. Mit all seiner Erfahrung und Geschick, fand er gut in die Partie. Er begegnete 5 Schlagmännern und ließ einen Run zu, bei der Heimspieleröffnung der Wizards. Für die Berliner beschritt David Stoddard den Mound. Dieser fand äußerst souverän in die Partie. In den ersten beiden Innings ließ er kaum Runner auf die Bases und keinen Run zu. Im 3. Inning glich Leipzig aus und bekam jedoch im Anschluss Probleme. Als Team schafften es die Leipziger nur sehr schwer, die notwendigen 3 Outs zu erzielen. Berlin brachte 7 Runner heim. Die Leipziger Aufholjagd begann im 5. Inning, in dem die Schlagbesten dem Berliner Starting Pitcher zum 3. Mal begegneten und insgesamt 3 Mal punkteten. Beide Teams wechselten dann ihre Pitcher. Für Leipzig übernahm John Heiker und für Berlin setzte Juima Kaneko die Partie fort, als Stoddard sich immer mehr den Druck der Leipziger „Comeback Kids“ ausgesetzt sah. Leipzig nutzte ihre Chance und glich, nach dem zwischenzeitlichen 8:1, zum 9:9 im 7. Inning aus. Die Spannung war bei beiden Team regelrecht greifbar. Die motivierten Teams ließen in Folge viele Runner auf die Bases, doch die Leipziger waren es, die für die Entscheidung sorgten. John Heikers unbändiger Siegeswille auf dem Mound übertrug sich auf die Wallbreakers, die im 9. Inning das Spiel weit aufbrachen. Nach 6 erzielten Runs schnürte Heiker Leipzigs ersten Saisonsieg nach gespielten 3 Stunden und 38 Minuten ein und verbuchte dabei sensationelle 9 Strike Outs.

Spiel 1

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Leipzig Wallbreakers

0

0

1

1

3

0

4

0

6

15

8

4

Berlin Wizards

1

0

7

0

1

0

0

0

0

9

17

7

  

Für Berlin beschritt im 2. Spiel Henry Jackson den Mound. Für Leipzig begann Daniel Kolb.
Dieses Spiel dauerte nur 1 Stunde und 46 Minuten.
Die 2 wichtigsten Gründe dafür:
- Leipzig begann offensiv hellwach und führte schnell 6:0 nach 2 Innings.
- Daniel Kolb dominierte zusammen mit Catcher Nelson Alamo mit 11 Strike Outs, 3 Hits und nur einem earned Run.

 

Spiel 2

 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Leipzig Wallbreakers

4

2

0

2

0

1

0

9

9

4

Berlin Wizards

0

0

0

1

0

1

-

2

3

3

 

Nach dem missglückten Saisonstart, konnten die Leipziger somit 2 wichtige Siege einfahren.
Coach Uwe zeigte sich mit den Leistungen seiner Spieler zufrieden.
Als Besonderheit galt festzuhalten, dass Leipzigs 15jähriger Jugendspieler „Nate“ Hester zu seinem ersten Treffer kam und sich den Ball mit Unterschriften sichern konnte.

Für Leipzig spielten:
Martin Schmid, Nikolas Youmaus, John Heiker, Brett Hankerson, Jhim Ceballos, Creed Weiler, Nelson Alamo, „Nate“ Hester, Daniel Kolb, Ryan Wholey , Patrick Casler und Benjamin Grzeganek.

 

Bereits am Feiertag, Dienstag dem 1. Mai 2018, kommt es zum Re-Match der Saisoneröffnung.
Leipzig empfängt erneut die Berlin Sluggers.

Unsere Bilder und Videos vom Spieltag findest du HIER

• Feedback dazu HIER

• Das Event zum Heimspiel am 1. Mai findest du HIER

 

 

 



Termine

Zeitraum: 08.05.18 - 08.06.18

Keine Termine gefunden



Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und Förderern für die freundliche Unterstützung: