Logo WallbreakersTitelbanner
 
Allgemeines
Dienstag, 18. September
Erste Teilnahme einer Baseballauswahlmannschaft Mitteldeutschlands beim Länderpokal

(Pressemitteilung des MBSV)

Das Jugendbaseballauswahlteam des Mitteldeutschen Baseball- und Softballverbandes (MBSV) nahm als erste Auswahlmannschaft Mitteldeutschlands an einer Pokalendrunde des Deutschen Baseballverbandes (DBV) teil.

Die 12- bis 16-jährigen Jugendlichen konnten sich in Heidenheim erstmals bei einem offiziellen Turnier vorstellen und die erst seit kurzen erworbenen Kenntnisse in ihrer Sportart im Wettkampf einsetzen.

Die 14 Spieler des MBSV aus Magdeburg, Erfurt, Leipzig und Braunsbedra zeigten sich vorab von der Organisation und den Spielorten des Länderpokals in Heidenheim sehr beeindruckt, hatte doch niemand von ihnen bisher ein derartig gutes Baseballfeld betreten oder gar auf solch einem Platz vor einer solchen Zahl jubelnder Zuschauer gespielt.

Im ersten Spiel ging es gegen die Auswahl Niedersachsens, welches aufgrund von Abstimmungsschwierigkeiten innerhalb der Verteidigung klar mit 0-19 verloren wurde. Im darauffolgenden Spiel gegen die Gastgeber aus Baden-Württemberg, welches bei traumhaften Bedingungen und unter guter Zuschauerbeteiligung ausgetragen wurde, gab es zwar eine 2-23 Niederlage. Jedoch konnten sich die Auswahlspieler und die Zuschauer erstmals in der Geschichte des MBSV über eigene Punkte bei einer Pokalendrunde des DBV freuen. Florian Uebe und Stephan Lange von den Magdeburg Poor Pigs erzielten diese Runs unter dem Jubel ihrer Mitspieler und des sehr fairen Publikums.

Innerhalb der Zwischenrunde mussten die Mitteldeutschen somit gegen die Mannschaften aus Südwestdeutschland und Hamburg/Schleswig-Holstein antreten. Dabei zeigte sich das südwestdeutsche Team gegenüber den beiden eingesetzten Pitchern aus Magdeburg und Erfurt (Florian Enke und Benjamin Rindfleisch) überlegen, so dass eine erneute Niederlage nicht vermieden werden konnte (1-26).

Im abschließenden Spiel des MBSV gegen die Auswahl aus Norddeutschlands kam es dann endlich zum gehofften offenen Schlagabtausch - die eingewechselten Werfer konnten die Norddeutschen zwar nicht dominieren, auch die Feldverteidigung machte es ihnen nicht einfacher und ließ 11 Runs zu. Jedoch schlugen nun auch die Mitteldeutschen endlich den geworfenen Ball nicht nur in die Hand-schuhe des Gegners, sondern auch ins Feld und erzielten so 5 Runs. Bei besetzten Bases war auch eine Ergebnisverbesserung möglich, jedoch reichte es nicht, die Auswahl aus Hamburg/Schleswig-Holstein zu besiegen (Endstand 5-11).

Abschliessend lässt sich positiv feststellen, dass es der MBSV erstmals personell und finanziell geschafft hat, eine Auswahlmannschaft beim Länderpokal teilnehmen zu lassen. Alle anderen Landesverbände zollten dieser Tatsache ihren vollsten Respekt. Auch die aufmunternden Worte des Präsidenten der Deutschen Baseball- und Softballjugend (DBJ), Jürgen Hinderkopf, der Auswahltrainer der anderen Landesverbände und deren Spieler sowie der Schiedsrichter festigte den Wunsch, den Baseballsport in unseren Bundesländern bekannter zu machen und die Teilnahme an diesem Wettbewerb in den Folgejahren zu wiederholen.

Möglicherweise kann ja schon im nächsten Jahr der erste Sieg einer mitteldeutschen Auswahl bei einer solchen Veranstaltung gefeiert werden.

Gunnar Schäfer, Jugendauswahlcoach des MBSV
 

'Wanted" Button

Wallbreakers Fanshop Logo


Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und Förderern für die freundliche Unterstützung:

Dunkel Elektrotechnik GmbH
Elektrotechnik GmbH

Mitteldeutsche Rohstoff-Recycling GmbH


Das Wetter in Leipzig
Das Wetter in Leipzig

© 1999-2007 Leipzig Wallbreakers e.V.. Fragen, Kommentare und Anregungen zu dieser Seite bitte per E-Mail an den Webmaster.
Rechtlicher Hinweis: Die Leipzig Wallbreakers e.V. übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte auf dieser oder einer anderen Seite innerhalb von www.wallbreakers.de gelinkter Websites.