Logo Wallbreakers Titelbanner
 
Allgemeines
Mittwoch, 27. Dezember
Spielpläne für 2007 online - und was sich sonst noch ändert

Die Spielpläne für die kommende Saison stehen ab sofort unter den einzelnen Teambereichen (1. Baseballteam, Softballteam, 2. Baseballteam) zur Verfügung.

Darüber hinaus wird es folgende Änderungen bzw. Neuerungen im Spielbetrieb geben:

1. Baseballteam

Das 1. Baseballteam wird nun doch wieder im Pool A der Mitteldeutsche Liga Baseball (MDLB) spielen, nachdem die Erfurt Dark Angels auf das durch ihren 20:16-Sieg über die Wallbreakers im Viertelfinale erlangte Aufstiegsrecht freiwillig verzichtet haben.

Die Braunsbedra Coalminers, die ihrerseits Los Atlas Magdeburg in den Playoffs geschlagen hatten, werden im kommenden Jahr im Pool A antreten. Damit ergibt sich folgende Staffeleinteilung der MDLB:

Pool A
Braunsbedra Coalminers
Dresden Dukes
Erfurt Latinos
Leipzig Wallbreakers
Pool B
Erfurt Dark Angels
Leipzig Strikers
Los Atlas Magdeburg
Magdeburg Poor Pigs

Der Playoff-Modus hat sich ebenfalls geändert. So werden nur noch vier
(statt acht wie noch 2006) Teams daran teilnehmen. Damit entfällt auch das Viertelfinale. Die Paarungen werden dabei wie folgt angesetzt: 1. Pool A - 3. Pool A und 1. Pool B - 2. Pool A (Erstgenannte haben Heimrecht).

Das Aufstiegsrecht wird ab 2007 auch anders geregelt. So steigt der Letztplazierte des A-Pools direkt in den Pool B ab, während der Erste des B-Pools direkt aufsteigt. Ein freiwilliger Verzicht auf den Aufstieg wird nicht mehr möglich sein.

Softballteam

Die Mädels des Softballteams werden nach zwei Jahren Spielgemeinschaft mit den Leipzig Strikers wieder als eigenständiges Team antreten, wie die Strikers selbst auch.

Damit hat die Mitteldeutsche Liga Softball (MDLS) nun vier Teams (die Dresden Lady Dragons, die Erfurt Hunters, die Leipzig Strikers und die Wallbreakers).

Die Spiele wird demnach analog der Baseball-Aufbauliga ausgetragen, d.h. an jedem Spieltag treffen sich drei der vier Teams an einem Ort, während die vierte Mannschaft spielfrei hat.

2. Baseballteam

Die 2. Baseballmannschaft wird 2007 in einer Spielgemeinschaft mit dem neu gegründeten Team der Catamounts (Catamount ist ein regionaler nordamerikanischer Begriff für den Puma) aus 
Sietzsch (einem Ortsteil der sachsen-anhaltinischen Stadt Landsberg, ca. 30 km nordwestlich von Leipzig gelegen) in der Aufbauliga antreten, ähnlich wie sie es 2003 schon einmal mit den Strikers getan hatten.

Dabei sollen die Teams jedoch so weit wie möglich selbständig bleiben, sich eben nur das Spielrecht teilen. Durch die Spielgemeinschaft soll aber eventuellen Personalmängeln auf beiden Seiten vorgebeugt werden.

Darüber hinaus können die Wallbreakers auf diese Weise den Catamounts mit ihrer Erfahrung im sportlichen und organisatorischen Bereich unter die Arme greifen. Wenn alles glatt läuft, werden die Sietzscher ab 2008 dann als eigenständiges Team auflaufen.

Da sich die Catamounts als Abteilung dem SV Sietzsch angeschlossen haben, haben sie auf dem Sportgelände des Vereins in Lohnsdorf auch eine Trainings- und Spielmöglichkeit zur Verfügung gestellt bekommen.

Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, einen der beiden Leipziger Heimspieltage in der Aufbauliga dort auszutragen. Ob das praktikabel ist, bzw. welchen Spieltag es betreffen würde, ist allerdings noch nicht entschieden.
 

'Wanted" Button

Wallbreakers Fanshop Logo


Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und Förderern für die freundliche Unterstützung:

Dunkel Elektrotechnik GmbH
Elektrotechnik GmbH

Mitteldeutsche Rohstoff-Recycling GmbH


Das Wetter in Leipzig
Das Wetter in Leipzig

© 1999-2006 Leipzig Wallbreakers e.V.. Fragen, Kommentare und Anregungen zu dieser Seite bitte per E-Mail an den Webmaster.
Rechtlicher Hinweis: Die Leipzig Wallbreakers e.V. übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte auf dieser oder einer anderen Seite innerhalb von www.wallbreakers.de gelinkter Websites.