2. Bundesliga 2017

Team W L GB PC
Leipzig Wallbreakers 1 1 0 0
Berlin Flamingos 1 1 0 0
Berlin Sluggers 1 1 0 0
Braunschweig Spot Up 89ers 1 1 0 0
Hannover Regents 0 0 0 0



Turniersieg in Hof 07.02.2018


Wallbreakers Turniersieger in Hof
 

2. Turnier, 2. Sieg. Im Rahmen der S├Âllner-Indoorcupserie traten sieben s├Ąchsische Baseballer beim Hallenturnier in Hof an und sicherten sich am Ende des Tages den ersten Platz, wodurch weiter Boden in der Gesamtwertung gut gemacht werden konnte.

Die erste Begegnung war gleich die Neuauflage des Finales in Chemnitz, wo man vor sieben Wochen gegen die Gastgeber knapp mit 8:7 die Oberhand behielt. Diesmal stand ein Sieg mit drei Runs Vorsprung zu Buche, jedoch war die Leistung wenig ├╝berzeugend, da vor allem geistige F├Ąhigkeiten, wie das Antizipieren von Spielsituationen, sich noch im Tiefschlaf befanden. Dies sollte sich auch in der zweiten Partie gegen Kassel nicht ├Ąndern. Zudem wurde der besprochene Schlagplan kaum umgesetzt, wodurch die Leipziger Schlagleute nat├╝rlich f├╝r den Gegner leicht auszurechnen waren. Folgerichtig kassierte man die erste Niederlage. In der n├Ąchsten Partie musste unbedingt ein Sieg her, um nicht fr├╝hzeitig das Halbfinale aufgeben zu m├╝ssen. Gegen die Kronach Royals war es ein offener Schlagabtausch, der erst durch einen 3-Run-Inside the Hall-Homerun durch Martin Schmid gl├╝cklich zu Gunsten der Sachsen entschieden wurde. Im abschlie├čenden Vorrundenspiel traf man auf Team Caribe. Schon fr├╝h zeichnete sich ein Sieg ab, sodass Hallenneuling Max Trommler verst├Ąrkt Einsatzzeit bekam. Als Gruppenzweiter qualifizierten sich die Wallbreakers f├╝rs Halbfinale und trafen hier auf die Bayreuth Braves. Schnell erspielte man sich eine 2:0 F├╝hrung und profitierte im Anschluss von einer Verletzung eines Bayreuther Spielers, wodurch die Oberfranken kurzzeitig in Unterzahl waren und sich damit f├╝r die Leipziger Offense gro├če L├╝cken auftaten, in welche sie auch konsequent schlugen. Nachdem die Braves wieder komplett waren, begannen diese ihre Aufholjagd. Letztendlich reichte aber der herausgespielte Vorsprung in ├ťberzahl zum Finaleinzug.

Dort traf man erneut auf Herkules Kassel und wollte die Niederlage aus der Vorrunde vergessen machen. Und es begann gut. Bereits im ersten Inning konnte man eine 6:1 F├╝hrung erspielen, welche aber nach vier Innings fast aufgebraucht war (6:5). Die Wallbreakers f├╝llten im darauffolgenden Spielabschnitt mit 0 Outs die Bases und konnten unter anderem durch einen perfekt energiearm geschlagenenen Ball von Lucas Gauer, der gerade so an der Mindestmarkierung kratzte, eine eigentlich sichere 11:5 F├╝hrung erspielen. Jedoch steckten die Kasseler nie auf und erzielten, auch bedingt durch einfache Verteidigungsfehler, ihrerseits f├╝nf Punkte und verk├╝rzten vor Beginn des letzten Innings auf 11:10. Leipzig gelang in diesem keine weiteren Runs und man ging mit einer hauchd├╝nnen F├╝hrung in die letzte Defense, welche sich aber s├Ąmtlichen hessischen Angriffsbem├╝hungen erwehrte und den Sieg festhielt.

 

Ergebnisse 

Leipzig- Chemnitz            13:10

Leipzig- Kassel                  1:  4

Leipzig- Kronach              11: 9

Leipzig- Caribe                 12: 5

Leipzig- Bayreuth (HF)      5: 4

Leipzig- Kassel (Finale)    11:10

  

F├╝r Leipzig spielten:  M.Schmid, N.Hester, T. Schindler, L. Gauer, M. Trommler, L. Greuel und N. Punke

Am 17.2. 18 veranstalten die Wallbreakers den 3. Gierke-Cigarren-Cup.
ÔÇó Mehr Details zum kommenden Turnier findet ihr HIER

 

ÔÇó Wallbreakers Fotos aus Hof findet ihr HIER

ÔÇó Weitere Fotos aus Hof findet ihr HIER

ÔÇó Wir freuen uns auf euer Feedback HIER

 

 

 



Termine

Zeitraum: 24.02.18 - 24.03.18

Keine Termine gefunden



Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und F├Ârderern f├╝r die freundliche Unterst├╝tzung: