2. Bundesliga 2017

Team W L GB PC
Leipzig Wallbreakers 1 1 0 0
Berlin Flamingos 1 1 0 0
Berlin Sluggers 1 1 0 0
Braunschweig Spot Up 89ers 1 1 0 0
Hannover Regents 0 0 0 0



Wallbreakers teilten sich Sieg & Niederlage mit Berlin Flamingos 27.06.2017


Die Zeichen standen zuerst nicht gut f├╝r die 2. Bundesliga-Mannschaft der Leipzig Wallbreakers: einige Stammspieler fehlten aufgrund der nun beginnenden Ferienzeit, der Genesungszustand des Pitchers Nico Punke war unklar und aus den vielen vergangenen Spielen gegen die Berlin Flamingos gelang es nicht einmal, einen Sieg zu erlangen. Aufgef├╝llt mit drei Spielern aus dem zweiten Herrenteam trat man also nun vor heimischen Publikum den Flamingos entgegen.

Spiel 1

Der von einer B├Ąnderdehnung kurierende Nico Punke f├╝hrte die Leipziger Verteidigung als Pitcher an. Er musste in den ersten beiden Innings einige Hits hinnehmen. Ungenaue W├╝rfe und dadurch resultierende Hit-by-Pitches f├╝hrten zu einer fr├╝hen 4-0 F├╝hrung der G├Ąste. Doch in der unteren H├Ąlfte konnten die Wallbreakers das Spiel drehen: dem Berliner Starting Pitcher verlie├č die Kontrolle ├╝ber seine W├╝rfe. Mit Walks und vier Hits gelang es Leipzig, 6 Punkte zu erzielen. Erst ein Pitcherwechsel sorgte f├╝r ein Inning ending Double Play mit Bases loaded, der Schaden war trotzdem schon vollzogen. Motiviert durch die F├╝hrung erstarkte nun die Defensivleistung der Wallbreakers. Die nun platziert kommenden Pitches und einige gute Catches und Routine Plays konnten allerdings nicht verhindern, dass die G├Ąste aus Berlin den Spielstand im 5. Inning wieder ausgleichen konnten. Nach 4 Null-Punkte-Innings in Folge konnten die Leipziger erst im 7. Inning wieder punkten. Der Berliner Relief-Pitcher verlor die Kontrolle, was in drei Punkte auf Leipzigs Konto resultierte. Ein weiterer Pitchingwechsel konnte die Wallbreakers nicht am Punkten hindern. Weitere 3 Runs durch Walks und zwei gut getroffenen B├Ąllen von Brett Hankerson und Felix Schwarzbauer bauten die F├╝hrung auf zwischenzeitlich 6 Punkte auf. Das Punktepolster war aber auch ├Ąu├čerst wichtig, was sich in der letzten Verteidigung zeigte: drei Singles und ein Homerun bei 0 Outs lie├čen die Berliner wieder bis auf zwei Punkte herankommen. Doch davon lie├č man sich nicht irritieren und konnte das erste Spiel durch drei schnelle Outs f├╝r sich entscheiden.

 

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Berlin Flamingos

2

2

1

0

1

0

0

0

4

10

13

3

Leipzig Wallbreakers

0

6

0

0

0

0

3

3

-

12

8

6

 

 

Spiel 2

Im zweiten Spiel zeigte sich, dass Berlin mit einem Pitcher-Problem angereist war. Der junge Pitcher, der bereits das letzte Inning des ersten Spiel geworfen hatte, begann das zweite Spiel f├╝r die G├Ąste. Doch Leipzig konnte keinen Profit daraus ziehen. Man ging viel zu aggressiv an die Pitches, was zu einem geringen Pitch-Count f├╝r den Berliner Werfer und zu vielen Fly-Outs und Ground-Outs f├╝hrte. So konnte man offensiv nur 3 Hits verbuchen und einen Punkt im vierten Inning. In der Defense lief es hingegen nicht. Pitcher Tim Padden hatte sein erstes schwaches Outing nach seinen soliden Starts die Saison ├╝ber. Die Flamingos konnten mangels Kontrolle sich die Pitches heraussuchen und somit mit Schl├Ągen durch die L├╝cken punkten. Auch Berlins Relief-Pitcher, welcher bereits mit m├Ą├čigen Erfolg das erste Spiel gestartet hatte, konnte die Leipziger Offensive nun die verbleibenden Innings im Schach halten. So endete das zweite Spiel vorzeitig nach 6 der 7 angesetzten Innings aufgrund der 10-Run-Mercy-Rule zugunsten der Berlin Flamingos.

 

 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Berlin Flamingos

2

0

4

4

0

2

-

12

8

0

Leipzig Wallbreakers

0

0

0

1

0

0

-

1

3

2

   

Nach den beiden Spielen war Trainer Uwe Zumpfe mit der Defensivleistung im ersten Spiel zufrieden, bem├Ąngelte allerdings stark die mangelnde Schlagdisziplin des zweiten Spiels, weswegen man sich so schlecht verkauft hatte. Die n├Ąchste Begegnung wird ausw├Ąrts gegen die Berlin Sluggers am 1. Juli ausgetragen.

 

ÔÇó Unsere Bilder findet ihr HIER Vielen Dank, Philipp G.!


ÔÇó Wir freuen uns auf euer Feedback HIER

 

 



Termine

Zeitraum: 23.11.17 - 23.12.17

Keine Termine gefunden



Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und F├Ârderern f├╝r die freundliche Unterst├╝tzung: