2. Bundesliga 2017

Team W L GB PC
Leipzig Wallbreakers 1 1 0 0
Berlin Flamingos 1 1 0 0
Berlin Sluggers 1 1 0 0
Braunschweig Spot Up 89ers 1 1 0 0
Hannover Regents 0 0 0 0



Wallbreakers erzielen Siegesteilung in Braunschweig 31.05.2017


Am Samstag, den 27. Mai, empfingen die Braunschweig Spot Up 89ers die Leipzig Wallbreakers zum Kellerduell der 2. Bundesliga Nordost. Gegen die Niedersachsen gelang bisher der einzige Saisonsieg, sodass die Mannen um Coach Zumpfe sich Hoffnungen auf weitere Saisonsiege machten. Jedoch zeigten die Sachsen erneut keine ├╝berzeugende Leistung und mussten sich mit einem Split zufrieden geben.

Spiel 1

Sechs Base on Balls, zwei Errors, zwei Hits und sechs Runs. So liest sich das erste Verteidigungsinning der Leipziger. Die Partie war somit schon im ersten Spielabschnitt weitesgehend entschieden, ohne dass sie ├╝berhaupt richtig begonnen hatte, denn die Offensivaktionen der Wallbreakers hielten sich in Grenzen. Nur vereinzelt konnten gegen den gegnerischen Pitcher S. Howen Hits gesetzt werden (u.a. zwei Triples durch Julian Heinemann), welche sich aber nie in Runs nieder schlugen. Nur aufgrund Braunschweiger Nachl├Ąssigkeiten, durch welche Creed Weiler, Brett Hankerson und Felix Schwarzbauer punkteten, wurde ein vorzeitiges Spielende nach sieben Innings verhindert.

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

R

H

E

Leipzig Wallbreakers

0

0

0

0

0

0

1

2

0

3

5

6

Braunschweig Spot Up 89ers

6

0

3

0

0

1

0

2

-

12

6

6

 

Spiel 2

Wesentlich besser verlief der Spielbeginn in der zweiten Partie. Zwar musste Pitcher Tim Padden in den ersten beiden Innings drei Runs hinnehmen, jedoch gelang es der Offense endlich mal wieder von Anfang an dagegenzuhalten und den R├╝ckstand nicht zu gro├č werden zu lassen (Runs durch Creed Weiler und Johannes H├╝neburg). Ab dem f├╝nften Spielabschnitt drehte das Match komplett zu Gunsten der Wallbreakers, welche sich durch platzierte Schl├Ąge und einigen Walks eine knappe F├╝hrung erarbeiteten und diese durch souver├Ąnes Pitching und einer gefestigteren Defense bis zum Schlu├č verteidigten. 

 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Leipzig Wallbreakers

0

2

0

0

3

2

0

7

7

4

Braunschweig Spot Up 89ers

1

2

0

0

0

0

-

3

7

2

 

So richtig Freude wollte trotz des einen Sieges nicht aufkommen. Ern├╝chterung und Entt├Ąuschung waren die vorherrschenden Gef├╝hle, ob der dargebotenen Leistung und den eigenen Erwartungen. Aber vielleicht liegt ja genau hier die Ursache der momentanen sportlichen Krise. Die letzten beiden Regionalligasaisons waren sportlich sehr erfolgreich, wodurch die Erwartungshaltung automatisch gestiegen ist. Was aber bringt es, wenn aktuell zu jedem Spieltag diese nicht erf├╝llt werden k├Ânnen, weil das Pitching schw├Ąchelt, die Defense zu viele Errors macht und die Offense zu selten in der Lage ist, Hits und Runs zu produzieren? Aktuell gen├╝gen die Leipzig Wallbreakers ihren eigenen Anspr├╝chen nicht. Zeit also, die Erwartungen vorerst zur├╝ck zu schrauben. Denn diese sind es meistens, die Erfolg verhindern.

F├╝r Leipzig spielten:

F. Schwarzbauer, R. Zille, D. Kolb, C. Weiler, J. H├╝neburg, N. Lieske, T. Padden, M. Schmid, B. Hankerson, J. Heinemann sowie Coach U. Zumpfe

 

Am 25. Juni findet das n├Ąchste Heimspiel gegen die Berlin Flamingos statt.

ÔÇó Bilder vom Spieltag findet ihr HIER

ÔÇó Wir freuen uns auf euer Feedback HIER 

 

 



Termine

Zeitraum: 26.06.17 - 26.07.17

Keine Termine gefunden



Die Leipzig Wallbreakers danken ihren Sponsoren und F├Ârderern f├╝r die freundliche Unterst├╝tzung: